Das Gesundheitsblatt hat ein Video veröffentlicht zum Thema Ingwer und seine positive Wirkung auf die Medizin. Im Video wird eigentlich nix gesagt was es auf unserer Webseite ingwer-tipps.de nicht zu lesen gibt, wir finden das Video dennoch sehr gelungen und möchten es Euch nicht vorenthalten: 

Kalter Ingwertee

Ein warmer Ingwertee tut zu jeder Jahreszeit sehr gut für Geist und Körper, insbesondere zur kalten Winterzeit, doch man kann gesunden Ingwertee auch im heißen Sommer kalt genießen!

Nun ist es wieder soweit – die kalte Jahreszeit beginnt. Es wird draußen deutlich kühler, regnerischer und die Tage werden kürzer. Die Saison der gemütlichen Abende am Kamin beginnt, der heißen Ofengerichte und der schönen heißen Vollbäder, saisonaler Gerichte und wärmenden Getränken. Aber auch die Erkältungszeit beginnt und viele Menschen leiden an einem jährlich wiederkehrenden Wintertief. Hier kann man aktiv gegenwirken – und das ist der Punkt wo Ingwer ins Spiel kommt.

Ingwer kann auch als Ingwerpulver verwendet werden. Der große Unterschied zwischen Ingwerpulver und einer Ingwerscheibe besteht darin, dass das Ingwerpulver relativ viel Oberfläche besitzt. Dies hat Vorteile und Nachteile. Zum einen wirkt es schneller, aber auf der anderen Seite trocknet es schnell aus und die positiven Wirkstoffe verschwinden. Daher sollte Ingwerpulver sehr früh verzehrt werden, am besten direkt nach der Herstellung.

Ingwerpulver zubereiten - so geht's

Zunächst waschen wir die Ingwerknolle mit warmem Wasser und trocknet sie ab. Da sich die meisten positiven Wirkstoffe direkt unterhalb der Schale befinden, verwenden wir die Schale mit und schneiden sie nicht ab. Nun schneiden wir den Ingwer in sehr dünne Scheiben. Jetzt müssen die Scheiben trocknen, dazu gibt es mehrere Wege:

Ingweröl lässt sich in der Küche vielfach verwenden und ist zudem gesund für Körper und Geist. Ingweröl lässt sich auch im Handel erwerben, aber man es auch selbst zubereiten. Ingwer hat einen frischen und zitronenartigen Duft und wirkt sich positiv auf die Stimmung aus. Außerdem wirkt es antibakteriell und entzündungshemmend. Es hilft bei Übelkeit, Bauschmerzen, Atemwegserkrankungen, Migräne, Arthritis, Verdauungsprobleme und bei vielem mehr. Das Auftragen von selbstgemachtem Ingweröl kann bei Gelenk- und Muskelschmerzen helfen.

Bereits beim Kauf im Supermarkt oder auf dem Markt von Ingwer sollte man darauf achten, dass dieser fest ist und schwer in der Hand liegt. Weiche Stellen deuten darauf hin, dass er nicht frisch ist. Achten sie beim Kauf stets auf die Frische. Je frischer die Ingwerknolle, desto länger ist sie haltbar.

Frischen Ingwer im Kühlschrank aufbewahren

Am besten lagern Sie den Ingwer im Gemüsefach des Kühlschranks. Der Ingwer hält länger wenn Sie ihn luftdicht verpacken, hierzu eignen sich z.B. Frischhaltebeutel aber auch Dosen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält Ingwer drei bis vier Wochen. 
Bewahren Sie den Ingwer keinesfalls in Zimmertemperatur auf, denn hier wird er schnell trocken.



Kann Ingwer Kaffee überhaupt schmecken? Zugegebenermaßen, man kann berechtigerweise daran zweifeln ob Ingwer und Kaffee geschmacklich zusammen passen. Bei der folgenden Zubereitung wird jedoch wenig Ingwer und viel Milch verwendet und der Geschmack ist durchaus passabel.

Zutaten für eine Portion Ingwer Kaffee